ADAC Höfleswetzturnier 2013 - Jesinger Lindachdribbler

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 30 Sep 2013
Berichte 2013/2014 >>
Am Dienstag, den 17.09.2013 fuhren Jonas, Florian, Xhema, Eduardo, Mert und Daniel aus der Klasse 8 nach Stuttgart zum Höfleswetzturnier. Das Höfleswetzturnier ist ein Fußballturnier, das ganz Baden-Württemberg betrifft.
Dieses Jahr haben 104 Mannschaften mitgemacht. Davon waren 54 Mannschaften in unserem Alter. Bei über 1000 Kindern war die Stimmung blendend. Es ging gleich in der Gruppenphase zur Sache. Wir waren alle sehr aufgeregt. Unser erstes Spiel konnten wir aber schon haushoch für uns entscheiden und wir haben die Gegner „nach Hause geschickt“. Das zweite Spiel war schwerer. Wir haben das Spiel nur 7:2 gewonnen. Zum Glück hatten wir mit Mert einen guten Torspieler. Die Gruppenphase war doch leichter als gedacht, jetzt hatten wir eine lange Pause um uns zu stärken. Wir haben Essensgutscheine und Freikarten für das Spiel VFB Stuttgart gegen Nürnberg bekommen. Nach der Stärkung und einer zweistündigen Pause ging es im Achtelfinale weiter. Im Achtelfinale glänzte unsere Offensive. Jonas, Florian, Xhema und Daniel machten mächtig Druck auf das gegnerische Tor. Aber auch unser Abwehrchef Eduardo hatte hinten mit Mert alles unter Kontrolle. Wir gewannen das Achtelfinale mit einem Endstand von 5:2 und waren damit im Viertelfinale. Dort hat Jonas schon nach 5 Sekunden das erste Tor geschossen. Nun waren alle wieder hochmotiviert und wir konnten ein Tor nach dem anderen schießen. Xhema schoss ein wunderschönes Freistoß Tor und Daniel tunnelte den gegnerischen Torspieler. Wir gewannen das Spiel 6:1. Wir freuten uns schon auf das Halbfinale. Dann kam unser Sportlehrer, Herr Reyer, und sagte uns, dass es ein Rückspiel gegen die gleichen Gegner geben würde. Das Rückspiel verloren wir leider 1:4, aber wir hatten Glück und sind trotzdem in das Halbfinale eingezogen, weil wir das bessere Torverhältnis hatten. Nun waren wir aber wirklich mit unseren Kräften am Ende. Eduardo und Daniel waren angeschlagen und unser Halbfinalgegner war eine Mannschaft, die sich aus Spielern des VFB zusammensetzte. Wir waren zu kaputt und müde, um zu gewinnen und verloren 7:4. Am 25.10.2013 dürfen wir nun nochmal Gas geben um beim Spiel um Platz 3 den Sieg davonzutragen. Bis dahin tanken wir Kräfte.
Fazit: Das Turnier war ein cooles Erlebnis mit Höhen und Tiefen. Wir sind sehr weit gekommen und freuen uns auf den 25.10.2013. Wir danken unserem Trainer, Herrn Reyer, für die Begleitung!
Spieler: Florian Herzig, Xhema Avdijaj, Daniel Gojani, Jonas Reschl und Eduardo Cardoso, Torspieler Mert Narin.
Text von Xhema Avdijaj, Jonas Reschl, Florian Herzig und Patrick Tanasescu

Zuletzt geändert am: 30 Sep 2013 um 09:12

Zurück
Powered by Website Baker